Suchen

Startseite -> Besichtigung von Palma -> Palmas Innenhöfe

 
 

 

Can Bordils (Can Villalonga-Escalada o Can Sureda-Zanglada)

Bordils 1

Beschreibung

Die Fassade weist drei Etagen und ein Rundbogen-Portal auf. Zur Linken sind Renaissance-Fenster aus der Mitte des XVI. Jahrhunderts. Oberhalb dieser Fenster erkennen wir die Wappen der Sureda-Zanglada und der Sureda-Moyà Familien. Unterhalb der Fenster finden wir zwei Figuren, eine davon trägt einen Ritterhelm, während die zweite Figur den Kopf eines jungen Mannes aufweist, Symbol für die Verbindung zwischen den Rittern und den Kaufleuten.

Der Innenhof hat einen viereckigen Fussboden in einer interessanten Klosterform, umgeben mit Bögen an allen vier Seiten. Die Bögen werden von sechseckigen Säulen unterstützt. Eine geflochtene Holzdecke ist am Ende des Innenhofs zu sehen. Auf der ersten Etage ist eine geflochtene Decke aus dem XVI. Jahrhundert. Die geöffneten Fenster des Patios zeigen die Wappen der Sureda Familie. Die Treppe befindet sich auf der rechten Seite des Innenhofs.

Historischer Hinweis

Im Jahre 1282 gehörte das Haus dem Juden Maimó Biniferaix. Im Jahre 1450 wurde das Haus von Salvador Sureda i Safont erworben. Im Jahre 1554 führte die Sureda-Zanglada Familie Modernisierungsarbeiten durch. Die Renaissance-Fenster der Fassade stammen aus jenem Umbau. Im Jahre 1647 wurde das Haus Eigentum der Bordils Familie und im Jahre 1808 wurde es von den Villalonga-Escalada gekauft. Laut der "korrigierten Wahlliste" des Jahres 1864 befand sich das Haus auf dem Häuserblock Nummer 1 und war das Eigentum vom Herrn Manuel Villalonga Pérez "hacendado", mit einer Quote von 4,478 (AMP, 1060). Im Rahmen der neuen Umbauten, die im Laufe des XIX. Jahrhunderts stattfanden, wurden mehrere architektonische Elemente hinzugefügt, wie z.B. Balkone an der Gebäudefassade, das erste Podest eines Renaissance-Portals sowie ein Wappen der Villalonga Familie, welches Teil eines zerstörten Hauses war. Guillem Fortesa war der zuständige Architket für den Umbau des Innenhofs im Jahre 1941.

Im Jahre 1936 wurde das Haus von der Unzué Familie erworben. Seit dem Jahr 1982 gehört Can Bordils dem Rathaus von Palma. Im Laufe der 90er Jahre wurden grössere Modernisierungsarbeiten durchgeführt um das Haus zum städtischen Archiv von Palma umzugestalten

Weitere Daten von Interesse:

Can Bordils ist eines der ältesten Stadtpalais in Palma. Das Haus wurde im XIII. Jahrhundet auf architektonischen Elemente der islamischen Periode erbaut.

Adresse

Strasse  de l'Almudaina, 9

07001 Palma (Illes Balears)

View in Google Maps View in Google Maps

Datei-Download

Multimedia-Galerie

Bilder

Bordils 2 Bordils 360 Can Bordils. Bild

Datum der letzten Änderung: 22 Mai 2018

© Ajuntament de Palma - Turisme. Strasse del Socors 22. 07002 Palma (Illes Balears) Telefon: 971 22 59 86 | Fax: 971 22 59 93