Suchen

Startseite -> Besichtigung von Palma -> Ausflüge

 
 

 

Manacor-Höhlen

Auf der Höhe des Km 21 finden wir zu unserer Linken Can Gordiola, eine Glasfabrik und -museum. Ein Besuch ist lohnenswert. Drei Kilometer weiter finden wir das Dorf Algaida http://www.cilma.net/.  Einmal dort lohnt sich ein Besuch der Sant Pere und Sant Pau Pfarrkirche, mit den städtischen Kreuzen (das Massot Kreuz, das Hostal d'en Gi oder das Traginers Kreuz, das Colomer Kreuz, das Binicomprat Kreuz oder das Can Vicó Kreuz).

Wir setzen unseren Weg fort und erreichen Manacor, http://www.manacor.org/, zweitgrösste Stadt der Insel. Manacor ist hauptsächlich wegen seines Lederhandwerks, wegen seiner Perlen und wegen der Möbelindustrie bekannt (siehe bitte das Kapitel über Handwerk). Ein Besuch des historischen Zentrums lohnt sich. Das Kloster Sant Vicenç Ferrer ist wirklich ein Prachtstück. Es wurde im XVII. Jh. erbaut und ist eins der wenigen Klöster mit einer doppelten Galerie. Das Kloster wurde im Jahre 1919 zum Nationalmonument ernannt. Die Kirche Nostra Senyora dels Dolors aus dem XIX. Jh. und im gothischem Stil gehalten, wurde auf früheren Kirchen erbaut. Die älteste dieser Kirchen stammt aus 1232. An diesem Punkt möchten wir den Glockenturm erwähnen, welches das höchste Gebäude in Manacor ist. Der Palastturm aus dem XII. Jh. ist ein Überbleibsel des Königspalastes, zeitweiliger Wohnsitz der Könige von Mallorca. Der Enagistes-Turm ist eine antike Festung, die zu Schutzzwecken erbaut wurde und ein typischer Bau des XIV. Jh. ist. Derzeit beherbergt es das Geschichtsmuseum von Manacor mit einer wichtigen archäologischen und ethnologischen Sammlung. Bei Verlassen der Stadt Manacor, in Richtung Sant Llorenç, treffen wir auf Son Peretó, ein christlich-antiker Fund aus dem V. Jh. v.C.

Nach unserem Besuch in Manacor, fahren wir weiter Richtung Porto Cristo. Porto Cristo ist hauptsächlich für seine Hams- und Drac-Höhlen bekannt. Die Höhlen sind zwischen 40 und 50 Millionen Jahre alt.

Die Hams-Höhlen, entdeckt im Jahre 1905, sind für ihre besonderen Eigenschaften und für ihre eigenartigen, baumähnlichen Säulen bekannt.

Die Drac-Höhlen, die wohl bekanntesten Höhlen auf der Insel, wurden zum ersten Mal im Jahre 1878 erforscht. Insgesamt weisen diese Höhlen eine Länge von ca. 1.700 Meter auf, allerdings kann man heute lediglich einen Kilometer besichtigen. Die Stalaktiten und Stalagmiten sind wirklich eindrucksvoll. Während des Ausflugs kann man den Martel See bewundern (er ist als einer der grössten, unterirdischen Seen innerhalb Europas bekannt)

Porto Cristo heisst Sie ebenfalls zu einem Besuch im Aquarium von Mallorca willkommen.

Falls das Wetter es zulässt, können Sie die nahegelegenen Strände besuchen, wie z.B. S'Illot, Cala Anguila, Cala Mendia oder Cales de Mallorca.

In Richtung Artà, nur einige Kilometer von Manacor entfernt, gibt es ein Autosafari.

Bei Ankunft in Artà http://www.arta-web.com/ ist ein Besuch bei Sant Salvador Pflicht. Hierbei handelt es sich um einen eingemauerten, architektonischen Fundus, den Sie über den Aufstieg einer langen Treppe erreichen können. Die Sicht von oben ist wunderschön. Auch in Artà finden wir eine Pfarrkirche, die Pfarrkirche Transfiguració, im gothischen Stil gehalten, mit einem Kirchenschiff und einem Kreuzrippengewölbe. Obwohl mit dem Bau Ende des XVI. Jh. begonnen wurde, wurde er nicht bis Anfang des XVII. Jh. abgeschlossen, sondern erst im Jahre 1816 vollständig zu Ende geführt.

An dieser Stelle dürfen wir nicht das Talaiot-Dorf Ses Païsses vergessen. Sie können dieses Dorf zu Fuss erreichen, da es lediglich einen Km vom Stadtzentrum entfernt ist.
Nun nehmen wir die Umleitung, die wir bei Verlassen des Dorfes antreffen, und fahren Richtung Artà-Höhlen, ca. 8 Km entfernt. Der Eingang der Höhlen ist wirklich eindrucksvoll. Diese Höhlen wurden im Jahre 1806 von Joan Garau i Serra entdeckt.

Um unsere Tour zu beenden fahren wir Richtung Cala Rajada. Cala Rajada war früher ein altes Fischerdörfchen, heutzutage ist es ein grosses Touristikzentrum. Falls Sie Cala Rajada im Sommer besuchen, empfehlen wir Ihnen die nahegelegenen Strände und Buchten.

Die Tour kann man mit dem Auto, mit einer Reiseagentur oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen, obwohl die letztere Option nur eine begrenzte Besichtigung ermöglicht. Falls Sie sich für die öffentlichen Verkehrsmittel entscheiden, gehen Sie bitte auf den Menüpunkt "Verkehrsmittel auf der Insel" dieser Webseite.

Dauer des Ausflugs: ganztägig, einschliesslich den Pausen.

Gesamtstrecke: 180,8 Km wovon:
Palma-Algaida, 24.2 Km
Algaida- Manacor, 32.5 Km
Manacor-Porto Cristo, 12.1 Km
Porto Cristo-Artà, 23.4 Km
Artà- Cala Rajada, 10.7 Km
Cala Rajada-Palma, 77.9 Km

ÖFFNUNGSZEITEN

  • CAN GORDIOLA (ALGAIDA)
    Glassmuseum
    Tel. 971 665 046
    Öffnungszeiten:
    Von April bis Oktober, von 9:00 Uhr bis 19:30 Uhr.
    Von November bis März, von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    Sonntags und Feiertage, von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • ENAGISTES TURM (MANACOR)
    Archäologisches Museum
    Tel. 971 843 065
    Öffnungszeiten:
    Montags bis Freitags, von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.
  • HAMS HÖHLEN (PORTO CRISTO)
    Tel. 971 820 988
    Öffnungszeiten:
    Von April bis Oktober, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
    Von November bis März, von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • DRAC HÖHLEN (PORTO CRISTO)
    Tel. 971 820 753
    Öffnungszeiten:
    Von April bis Oktober, täglich geöffnet, Besichtigungen um 10:00 Uhr, um 11:00 Uhr, um 12:00 Uhr, um 14:00 Uhr, um 15:00 Uhr, um 16:00 Uhr und um 17:00 Uhr.
    Von November bis März, täglich geöffnet, Besichtigungen um 10:45 Uhr, um 12:00 Uhr, um 14:00 Uhr und um 15:30 Uhr.
  • AQUARIUM VON MALLORCA (PORTO CRISTO)
    Tel. 971 440 000
    Von April bis Oktober, täglich geöffnet von 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr.
    Von November bis März, täglich geöffnet von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr.
  • AUTOSAFARI (PORTO CRISTO)
    Tel. 971 810 909
    Von April bis September, täglich geöffnet von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    Von Oktober bis März, täglich geöffnet von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  • COVES D'ARTÀ
    Tel. 971 841 293
    Von Juli bis September, täglich geöffnet von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr.
    Von Oktober bis Juni, täglich geöffnet von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
  • PRÄHISTORISCHES DORF SES PAÏSSES (ARTÀ)
    Tel. 619 070 010
    Von November bis März, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Von April bis Oktober, von 10:00 Uhr bis 19:30 Uhr.
Manacor-Höhlen

Datum der letzten Änderung: 8 Juni 2012

© Ajuntament de Palma - Turisme. Strasse del Socors 22. 07002 Palma (Illes Balears) Telefon: 971 22 59 86 | Fax: 971 22 59 93