Suchen

Startseite -> Besichtigung von Palma -> Ausflüge

 
 

 

Palma - Sóller

Diese Route kann entweder mit dem Auto, mit einer organisierten Gruppe, mit dem Bus oder mit dem Zug gemacht werden.

DAUER
Ganztägig, einschliesslich den Pausen.
Gesamtstrecke: 72,9 Km
Strecken: Palma - Valldemossa 20 Km
Valldemossa- Deià 18,6 Km
Deià- Sóller 10,4 Km
Sóller- Palma 23,9 Km


Wir verlassen Palma Richtung Valldemossa. Valldemossa befindet sich ca. 18 Km von der Stadt Palma entfernt, in einem grünbewachsenen Tal des Tramuntana-Gebirges. Das Dorf Valldemossa ist für seine Cartoixa - Kartause - (1838-1839) bekannt, wo sich schon Frederic Chopin und George Sand aufhielten. Abgesehen von dieser Tatsache ist das historische Kulturgut der Kartause einen Besuch Wert.

Der Glockenturm der Kartause ist aus jedem Winkel des Dorfes sichtbar. Der Glockenturm ist mit wunderschönen, grünglasierten Kacheln dekoriert. Bei Ankunft in Valldemossa werden wir eine Vielzahl öffentlicher Parkplätze antreffen auf denen wir das Auto parken können, da der grösste Teil der Stadt zu Fuss erkundet werden muss. Wir gehen nun in Richtung der Kartause. Die Kapelle der Kartause weist Fresken von Miguel Bayen auf. Heutzutage ist das Kloster der Veranstaltungsort des berühmten Chopin Festivals, welches im Sommer gefeiert wird. Während des Chopin Festivals werden bekannte Werke des international renommierten Künstlers präsentiert. In der Kartause wird das Pleyel-Klavier aufbewahrt, welches der polnische Musiker aus Paris mitbrachte. Denken Sie daran die Apotheke der Mönche zu besichtigen. Diese wurde im XVII. Jh. erbaut, zum gleichen Zeitpunkt wie die Zelle des Priors, die nun in ein Museum und in eine Bibliothek umgebaut wurde. Am Platz von Valldemossa können Sie den Palast des König Sanç sowie das Haus der selig gesprochenen Heiligen Catalina Tomàs besichtigen, der einzigen Heiligen aus Mallorca. Valldemossa ist auch der Ort, in dem sich das "Costa Nord" Kulturzentrum befindet(http://www.costanord.com). Das Kulturzentrum "Costa Nord" wurde vom Schauspieler Michael Douglas als Kulturzentrum erbaut und befindet sich im Tramuntana-Gebirge. Es zeigt Werke des Erzherzogs Lluís Salvador auf und lohnt einen Besuch.

Sollten Sie das Dorf noch nicht verlassen haben, ist dies der richtige Zeitpunkt um eins der berühmten Valldemossa Kartoffelbrötchen (coca de patata) zu probieren oder gemütlich einen Kaffee in einem der Cafés des Dorfes zu geniessen.

Nun kehren wir zurück zum Auto und setzen unsere Reise Richtung Deià fort. Die Tour bietet uns einen wunderschönen Blick auf die Landschaft, wie z.B. auf die Olivenbäume und das Meer. Kurz bevor wir Deià erreichen, stossen wir auf Son Marroig. Son Marroig war früher Eigentum des Erzherzogs Lluís Salvador von Österreich und ist für Besucher geöffnet. Dies ist die richtige Zeit um eine kurze Pause einzulegen und die umwerfende Sicht von der Klippe aus zu geniessen. Dies ist sicherlich eine der schönsten Panoramaaussichten die Sie auf Mallorca geniessen werden können. Von Son Marroig aus werden Sie auch den Ausblick auf Sa Foradada geniessen können, einen Felsen mit einem grossen Loch, welches durch den Wind und die Wellen verursacht wurde. Falls Sie es wünschen, können Sie sich dem Felsen nähern indem Sie einem kleinen Weg entlang folgen; dieser Ausflug dauert ca. 2 Stunden, bei ruhiger Gangart.

Wir setzen unseren Weg auf der gleichen Strasse fort, bis wir Deià erreichen. Deià ist ein kleines Dorf mit ungefähr 600 Einwohnern. Parken in Deià ist ein Abenteuer und fast unmöglich. Deshalb bitten wir um Geduld bis man einen Parkplatz findet. Das Dorf wurde an einem Berghang erbaut. Die Häuser aus Stein und Dachziegeln erinnern uns an die Vergangenheit. Robert Graves wählte schon Deià als seinen Wohnsitz und er ist auf dem romantischen Friedhof der Kirche begraben. Heutzutage ist Deià Wahlheimat vieler Künstler und Maler, die dieses kleine Dorf zu ihrem neuen Zuhause gemacht haben. Sollten Sie Deià im Frühling oder im Herbst besuchen, vergessen Sie nicht einen Abstecher zum kleinen Felsenstrand zu machen. Der kleine Strand ist nur 2 Km zu Fuss vom Dorf entfernt und Sie werden mit seinem glasklaren Wasser belohnt. Auch wenn es sich hierbei nicht um einen Sandstrand handelt lohnt sich ein Besuch immer.

Es ist fast Mittag und wir fahren in Richtung Sóller, ca. 12 Km von Deià entfernt. http://www.sollernet.com/ Sóller befindet sich in einem Tal, das mit Orangenbäumen überseht ist. Es ist eine lebendige Stadt mit wunderschönen Herrenhäusern und Palästen. Diese wurden von den französischen Einwanderern erbaut. Nun nähern wir uns dem Dorfplatz. Dort befindet sich das Touristikinformationsbüro, wo wir eine Karte des Dorfes und des Hafens erhalten können. Die Pfarrkirche, die im XV. und XVI. Jh. erbaut wurde, befindet sich ebenfalls an diesem Platz. Die Fassade wurde im Jahre 1912 vom Modernismus-Architekt Juan Rubió erneuert, einer von Gaudís Schülern. Das Museum der Naturwissenschaften und der Botanische Garten sind ebenfalls hochinteressant. http://www.sollernet.com/jardi/

Falls Sie Ihren Wagen geparkt haben, empfehlen wir Ihnen die Strassenbahn zu nehmen. Die Strassenbahn wird eine Strecke von 4 Km zurücklegen, das Tal durchqueren bis zur Ankunft im Hafen. Der Hafen von Soller ist der einzige Hafen des Tramuntana-Gebirges. Hier werden wir die meisten Hotels und Herbergen dieses Gebiets finden. Die Spaziermeile entlang dem Meer und die Cafés laden Sie ein, einen gemütlichen Nachmittag am Hafen zu verbringen. Für die Rückreise haben Sie die Möglichkeit den Tunnel zwischen Sóller und Palma zu benutzen (Mautgebühr fällig). Die andere Möglichkeit ist die Fahrt über die traditionelle Bergstrasse von Sóller.

MÖGLICHKEIT NR. 1. Sie können die Route aber auch in entgegengesetzter Richtung machen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen den Zug von Palma bis Sóller zu nehmen (der Zeitplan ist auf dieser Webseite verfügbar, im Bereich "Transport auf der Insel"); von Sóller aus, nehmen Sie bitte die Strassenbahn bis zur Ankunft im Hafen und steigen Sie an der Endhaltestelle aus. Hier werden Sie auf dem Kai auf die Boote stossen, die Ausflüge nach La Calobra und Cala Tuent anbieten. Cala Tuent ist ein kleiner Strand, der ein wahres Naturwunder ist. Für die Rückreise können Sie entweder einen Bus nach Deià und Valldemossa nehmen (der Zeitplan ist auf dieser Webseite verfügbar, im Bereich "Transport auf der Insel") oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach Palma fahren.

MÖGLICHKEIT NR. 2. Bei Ankunft in Sóller können Sie einen Spaziergang zu den Dörfern Biniaraix und Fornalutx und, falls Sie es wünschen, einen Spaziergang entlang des Camí del Barranc bei Biniaraix machen.

Falls Sie sich entscheiden sollten, den Ausflug mit öffentlichen Verkehrmitteln zu machen (Bus oder Zug) empfehlen wir Ihnen den Zeitplan auf folgenden Webseiten zu konsultieren:

http://tib.caib.es  Die Webseite der Transportdienststelle der Balearischen Inseln. Sie können ebenfalls Informationen bei folgender Rufnummer einholen: 971 17 77 77
www.trendesoller.com  Die Webseite des Zuges von Soller. Sie können ebenfalls Informationen unter der Rufnummer des Bahnhofes an der Plaça d' Espanya einholen: 971 752 051

ÖFFNUNGSZEITEN

  • KARTAUSE VON VALLDEMOSSA
    Tel. 971 612 106
    Öffnungszeiten: von März bis Oktober, geöffnet zwischen 9:30 Uhr und 18:00 Uhr 
              Von November bis Februar, geöffnet von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr 
              Sonntags geöffnet von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • PALAST DES KÖNIGS SANÇ (VALLDEMOSSA)
    Tel. 971 612 106
    Öffnungszeiten: von März bis Oktober, geöffnet zwischen 9:30 Uhr und 18:00 Uhr 
              Von November bis Februar, geöffnet zwischen 9:30 Uhr und 16:30 Uhr 
              Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • STÄDTISCHES MUSEUM VON VALLDEMOSSA
    Tel. 971 612 106
    Öffnungszeiten: von März bis Oktober, geöffnet von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr
              Von November bis Februar, geöffnet von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr 
              Sonntags von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • SON MARROIG
    Tel. 971 639 158
    Landstrasse von Valldemossa
    Öffnungszeiten: von April bis September, geöffnet zwischen 9:30 Uhr und 14:00 Uhr und von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr 
              Von Oktober bis März, geöffnet von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr und zwischen 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr 
              Sonntags geschlossen
  • MUSEUM DER NATURWISSENSCHAFTEN DER BALEAREN (SÓLLER)
    Botanischer Garten. Tel.: 971 634 064
    Öffnungszeiten: Dienstags bis Samstags, geöffnet zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr.
              Sonntags geöffnet zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr 
              Montags geschlossen
Palma - Valldemossa - Deià - Sóller

Multimedia-Galerie

Bilder

Cartoixa de Valldemossa

Datum der letzten Änderung: 8 Juni 2012

© Ajuntament de Palma - Turisme. Strasse del Socors 22. 07002 Palma (Illes Balears) Telefon: 971 22 59 86 | Fax: 971 22 59 93