Suchen

Startseite -> Besichtigung von Palma -> Essen und Übernachten -> Die Küche des Mittelmeers

 
 

 

@Die Küche des Mittelmeers

Die traditionelle mallorquinische Gastronomie wird stark durch die Kultur und die Geografie des Mittelmeers beeinflusst und zeichnet sich hauptsächlich durch ihre Vielfalt aus.

Die Ensaimada und die Sobrassada sind die bekanntesten Produkte ausserhalb unserer Insel, aber die mallorquinische Küche bietet ebenfalls köstliche Fisch-, Fleisch und Meeresfrüchtegerichte sowie fantastische Nachspeisen. Wein, Käse, Öl, Wurstwaren und Gemüse; Alles Produkte unserer Insel, verfügbar auf den Märkten; einige haben ein Garantiesiegel und alle weisen eine ausserordentliche Qualität auf.

SOBRASSADA VON MALLORCA: Wurst mit geschützter geografischen Herkunftsangabe. Sie wird aus ausgewähltem, gehacktem Schweinefleisch hergestellt und mit rotem Pfeffer, Gewürzen und Salz gewürzt. Ausser der Sobrassada, wird eine Vielzahl Wurstwaren aus Schweinefleisch hergesstelt, wie z.B. die Llonganissa, der Botifarró oder der Camaiot.

ENSAIMADA VON MALLORCA: Es handelt sich hierbei ebenfalls um ein Produkt mit geschützter, geografischen Herkunftsangabe. Die typische Spiralform der Ensaimada unterscheidet sie von anderem Gebäck. Sie wird in verschiedenen Grössen und in folgenden Varianten angeboten: Natur oder gefüllt mit Engelshaar (Kürbiskonfitüre), Sahne oder Vanillecreme.

ÖL VON MALLORCA: Das Extra Virgen Olivenöl mit Herkunftsangabe wird in Mallorca aus den Olivensorten Mallorca, Arbequina und Picual hergestellt.

KÄSE: Unter den gesamten Käsesorten, die auf den Balearen hergestellt werden, ist der Käse aus Menorca wohl der Bekannteste. Der Käse mit Herkunftsangabe Maó-Menorca wird aus bei geringer Temperatur, geronnener Kuhmilch hergestellt. Er wird in einer Salzlake eingetaucht und nach Inseltradition gereift. 

MALLORQUINISCHE MANDEL: Einer der schönsten Anblicke von Mallorcas Landschaft ist die Mandelblüte. Aus ihnen entsteht die wohl typischte Frucht unserer Insel, die Mandel, aus der verschiedene Produkte hergestellt werden, die zur Zubereitung köstlicher Gerichte benutzt dienen. 

WEIN UND LIKÖR: Wir möchten in diesem Bereich zwei Weine mit erstklassiger Herkunftsangabe hervorheben: Binissalem und Pla i Llevant, die ständig ihre Produktion verbessern. Liköre, wie der Palo und die Hierbas von Mallorca haben ebenfalls eine Herkunftsangabe. Der Palo wird in Mallorca seit dem XIX. Jh. hergestellt und wird aus Chinarinde und Enzian gewonnen. Die Hierbas (Kräuter), ein Anisgetränk, wird aus der Destillation aromatischer Pflanzen der Insel hergestellt. Drei Sorten sind verfügbar: Süsse, halbsüsse und trockene Hierbas. 

MALLORCA IN DER KÜCHE:

Hauptgerichte:
Die Sopas Mallorquinas (mallorquinische Suppe), hergestellt aus Bauernbrot und einer grossen Gemüsevielfalt, ist die Vorspeise par excellence unserer Küche. Ein typisches Sommergericht ist das Tumbet, welches aus Kartoffeln, Auberginen, Paprika und Tomaten zusammengestellt wird. Die Auberginen werden sehr häufig in der mallorquinischen Küche verwendet und mit Fleisch oder Fisch gefüllt angeboten. Unter den beliebtesten Gerichten finden wir den Frit Mallorquí, welcher aus gebratenes Lamm, Kartoffeln und Fenchel besteht, oder den Arròs Brut, eine Zusammenstellung von Fleisch und Gemüse. 

Die Fisch- und Meeresfrüchtegerichte sind für ihre Qualität und Frische bekannt; wir möchten an dieser Stelle den Cap Roig (Skorpionfisch) hervorheben, der, wenn auf dem Grill zubereitet, zu einer wahren Gaumenfreude wird. Ebenfalls sind der Anfós a la mallorquina, die Caldereta de Llagosta (Hummersuppe), der Arròs de peix (Fischreis) oder die gefüllten Tintenfische erwähnenswerte Gerichte.

Die typichsten Fleischgerichte sind diejenigen, deren Hauptzutat das Spanferkel ist, wie z.B. geröstetes Spanferkel oder Spanferkel aus dem Ofen. Traditionelle Gerichte sind ebenfalls der Llom amb Col (Schweinelende mit Kohl) und das Kaninchen mit Zwiebel. Weitere beliebte Gerichte sind diejenigen, deren Hauptzutat Lammfleisch ist.

Süssspeisen: Die Süssspeise par excellence auf Mallorca ist die Ensaïmada. Ebenfalls gut bekannt sind der Gató (Mandelkuchen) mit Eis, die Greixonera de Brossat (Käsekuchen), der Aprikosenkuchen, die Duquesses, Crespells, Rubiols oder der Kartoffelkuchen (coca de patata).

Weitere Speisen: Zur Kaffeepause empfehlen wir salziges Gebäck. Es ist entweder mit Gemüse, Trempó oder rotem Paprika belegt. In der Osterwoche findet man auch mit Gemüse gefüllten Cocarrois sowie die mit Fleisch, Fisch oder Erbsen gefüllten Panades (Einzelportion). Heutzutage kann man diese Produkte in fast allen Bäckereien ganzjährlich finden. 
 
Zu guter Letzt möchten wir das Pa amb oli erwähnen, Bauernbrot mit Tomate und Öl, welches mit Käse, Schinken oder mallorquinischer Wurst serviert wird und stets von mallorquinischen Oliven oder Fenchel begleitet wird. 

Weitere Links

Datum der letzten Änderung: 14 Juni 2012

© Ajuntament de Palma - Turisme. Strasse del Socors 22. 07002 Palma (Illes Balears) Telefon: 971 22 59 86 | Fax: 971 22 59 93